Ristorante-Pizzeria-Sardegna.de 2016 Ristorante-Pizzeria-Sardegna Home Angebote Speisekarte/Flash Speisekarte/PDF Anfahrt Sardinien Galerie Kontakt Impressum Guestbook

Sardinien

Sardinien... eine Insel, reich an Geschichten und Geschichte. Schon früh von Iberern und Ligurern besiedelt, war Sardinien in der Antike bald auch für griechische Kolonisten interessant. Im 6. Jahrhundert vor Christus folgten die Karthager, jedoch nur um nach dem Zweiten Punischen Krieg von den Römern verdrängt zu werden. Nach den Römern kamen die Vandalen, die Byzantiner, schließlich die Sarazenen. Auch Pisa und Arragonien herrschten über Sardinien. Nach dem Spanischen Erbfolgekrieg 1718/20 endlich fiel Sardinien an Piemont-Savoyen. Noch bis 1880 bildete Sardinien zusammen mit Piemont-Savoyen ein Königreich. Il regno di Sardegna hatte Turin zur Hauptstadt. Auf ihre Geschichte sind die Sarden mit Recht stolz. Ganz besonders stolz aber sind sie auf ihre Sprache. Sardisch - das ist nicht einfach Italienisch. Sardisch - das ist eine eigenständige Sprache, die den Lautstand und den Wortschatz des Vulgärlateinischen besonders gut bewahrt hat. Grund genug für die Unesco, die sardische Sprache zum Kulturgut der Menschheit zu erheben.Heute sind rund 1,5 Millionen Sarden auf der Insel zuhause; sie leben vom Fischfang, von der Landwirtschaft und nicht zuletzt vom zunehmenden Tourismus. Sardinien ist in vier Provinzen aufgeteilt: Cagliari, Sassari, Nuoro und Oristano. Cagliari hat in etwa die Größe von Mannheim, liegt im Süden der Insel und ist deren Hauptstadt
Sardinien